Funken Logo

Funken Portrait

Jörg Funken, Geschäftsführer

Zur Homepage www.funken-bau.de

Leistungsbereiche


Umbau - Anbau - Ausbau


Kleinere und größere Baumaßnahmen


Sanierung und Modernisierung


Umnutzungen


Maurerarbeiten , Betonbau


Betonsanierung, fach- und normgerecht 


Bautechnischer Brandschutz


 


 

Bauunternehmung
Martin Funken GmbH & Co. KG Süsterfeldstraße 28, 52072 Aachen
Tel.: 0241 / 15 55 15
Fax: 0241 / 15 89 24
info@funken-bau.de
www.funken-bau.de

Neben Bauleistungen in den Bereichen Umbau, Anbau, Ausbau und Sanierung ist die Bauunternehmung auch auf Komplettlösungen spezialisiert. Dabei organisiert sie im Verbund mit anderen versierten Handwerksbetrieben die Zusammenarbeit und die Abfolge der Arbeiten, um den Bauherren weitestmöglich zu entlasten.

Zahlreiche Zertifikate, z. B. für Betonsanierungen oder im bautechnischen Brandschutz, gewährleisten die normgerechte Ausführung.

Die Bauunternehmung Funken übernimmt Aufgaben in Stadt und Kreis Aachen sowie in der ganzen Region.

Umbau und Erweiterung

Umbau und Erweiterung

Die Garage einer Doppelhaushälfte wurde zu einem Wohnraum umgebaut und an das vorhandene Wohnzimmer erweitert. Der Anbau hat die Nutz- und Wohnqualität des Hauses erheblich gesteigert.

Referenzbild Elegante Einfriedung

Elegante Einfriedung

Im Zug der anspruchsvollen architektonischen Neugestaltung und der Erweiterung des Wohnhauses sollte auch das Souterrain genutzt werden. Die straßenseitige Einfriedung aus einer gebogenen und in der Höhe gestaffelten Sichtbetonmauer ist als Stützmauer ausgeführt. Dadurch erhält das Untergeschoss eine großzügige Belichtung.

Hochkarätig

Hochkarätig

Das Tor aus der zweiten Hälfte des 18. Jh. und das dahinterliegende Kutscherhaus von 1890 gehören zum ehemaligen Lochnerschen Palais in Aachen.
Lange Zeit war der kleine Gebäudekomplex dem Verfall preisgegeben. Nahezu alle Bauteile wie Putz, Mauerwerk, Tragwerk oder Ausbau benötigten äußerst anspruchsvolle Erhaltungs– und Sanierungsmaßnahmen. Die qualifizierte Ausführung hat ein historisches Kleinod erneut erfahrbar gemacht.